Pflügen & Wiedersehen mit Biala

2 Apr

Immer im Frühling sollten alle Feld- und Wiesenarbeiten gleichzeitig erledigt werden. In dieser Zeit hätte man am liebsten mehrere Gespanne, um nach einiger Zeit einfach auswechseln zu können. Neben dem Wiesen-Abschleppen sollte auch der Mist ausgebracht und der letzjährige Kartoffelacker für die Gras-Saat vorbereitet werden.

Wir konnten von einem Bekannten einen Eberhardt-Drehpflug ausleihen und haben diesen letzten Samstag ausprobiert. Lukas ging zum ersten Mal am Pflug und lernte sehr schnell, dass er auf dem Hinweg neben, auf dem Rückweg aber in der Furche gehen muss. Wegen den vielen Steinen ist der Pflug ab und zu aus der Bahn geworfen worden, hat aber trotzdem gute Arbeit gemacht.

Bild

Vor einigen Jahren haben wir unsere erste Alt-Oldenburger-Stute Biala verkauft, da sie uns für landwirtschaftliche Arbeiten nicht optimal geeignet schien. Lange haben wir nichts über sie gehört und wussten nicht, ob sie noch bei ihrer neuen Besitzerin steht. Da in der Schweiz seit 2013 die Pferde in einer zentralen Datenbank registriert sind, war es einfach herauszufinden, wem Biala gehört. Biala lebt nicht einmal eine Fahrstunde von uns entfernt mit einem anderen Pferd zusammen in einem Pensionsstall. Am Sonntag haben wir beschlossen, Biala einen Besuch abzustatten.

Bild

 

Bild

 

 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: