Brennholz

29 Jan

Zur Zeit sind wir damit beschäftigt, die gefällten Buchen- und Ahornstämme für Brennholz mit den Pferden nach Hause zu führen. Dort werden diese zu Meterstücken zersägt, gespalten und aufgeschichtet. Zwei Jahre muss das Brennholz dann trocknen bis es im Ofen verfeuert werden kann. Frisch gefällte Buchen wiegen pro Festmeter ca. 1’200 kg, als getrocknete Spälten noch 800 kg.

In der letzten Woche haben wir ungefähr 65 Stück 5m-Stämme heimgeschleift, es bleiben uns noch ca 120 Stück zum heimziehen. Für die schweren Stämme wurden Lord und Lukas angespannt, die leichteren durften Lord und Ulme heimziehen. Aktuell schmilzt der Schnee so schnell weg, dass es zuerst wieder schneien muss, damit die Grasnarbe nicht verletzt wird.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: