Archiv | Uncategorized RSS feed for this section

Goldener Herbst

21 Okt

Seit Wochen geniessen wir einen wunderbaren Herbst. Es ist zwar sehr trocken aber die Feldarbeiten lassen sich bei diesen Bedingungen gut erledigen. Noch nie hatten wir so grosse und schöne Äpfel geerntet, der Dinkelertrag war überdurchschnittlich, nur die Kartoffeln waren dieses Jahr etwas kleiner. Wenn das Wetter anhält, können wir die Kühe bis in die ersten Novembertage auf die Weide lassen.

„Arbeitspferde- Workshop“

18 Sep

Vergangenes Wochenende haben wir mit an Pferdearbeit begeisterten Leuten verschiedene Herbstarbeiten auf unserem Hof ausgeführt. Mistkompost wurde ausgebracht, mit verschiedenen Pflügen in unterschiedlichen Anspannungen gepflügt und die ersten Kartoffeln zu Tage befördert. Es hat Spass gemacht und ruft nach Wiederholung. Vielen Dank allen, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

Glück und Unglück Hand in Hand

26 Apr

Stationen in Excalibur’s kurzem Leben

Leider gehen Glück und Unglück oft Hand in Hand. Unser Hengstfohlen Excalibur vom Jahr 2016 zeigte seit einiger Zeit Bewegungsstörungen (schwankender Gang) bis hin zum Festliegen. Untersuchungen ergaben, dass er eine spinale Ataxie hat, verursacht durch eine Entwicklungsstörung, allenfalls auch durch einen Sturz. Da eine Heilung unmöglich ist, müssen wir ihn einschläfern (Genauere Infos unter „Wobbler-Syndrom“ im Netz). Während wir noch diese schlimme Tatsache verdauen, bekommt Ulme ein gesundes Hengstfohlen: Ede’s Ulan ist gestern Abend zur Welt gekommen, wir durften sogar dabei sein.

 

Eldo (6.3.2005 – 21.2.2018)

23 Feb

Wir sind traurig

 

 

Vincent van Gogh

28 Jan

Wenn Engel reisen ….. sollte man meinen. Anscheinend sind wir keine Engel oder das Sprichwort stimmt nicht. Es stürmte wie schonlange nicht mehr, in Deutschland riss der Sturm Lastwagen von der Strasse und entwurzelte unzählige Bäume.

Vor bald zwei Monaten haben wir das Wochenende im Januar ausgewählt, um unser neues Pferd zu uns zu holen. Dominique und Nina schauten zu Haus und Hof, die Kinder fühlten sich gross genug, um nicht mehr speziell „gehütet“ zu werden. Die Strecke in die Gegend von Jena mass 735 km. Die Hinfahrt teilten wir auf zwei Tage und brachten bei dieser Gelegenheit einen Dreischar-Pferdepflug zu Daniel Hoffmann nach Frielingen. Die erste Nacht durften wir bei Peter und Carina in Ersrode übernachten.

Am zweiten Tag besuchten wir Michael Hädrich und Renate Stöhr, die uns sehr herzlich aufnahmen, uns ihre Gehöfte in Oberbodnitz und Hassel zeigten, uns wunderbar bekochten, uns ein Nachtlager boten und auch den Weg zum neuen Pferd wiesen.

Am dritten Tag hiess es früh aus den Federn, denn der Zoll in Basel war nur bis 17 Uhr geöffnet, es musste mit Stau zu rechnen sein. Der Amtstierarzt inspizierte Pferd, Anhänger und Auto und gab uns um 7 Uhr die Erlaubnis zur Abfahrt. Um 16 Uhr waren wir am Zollbüro in Basel, um 18.30 Uhr zuhause, wo van Gogh seine vorbereitete Box beziehen konnte.

Herbst 2017

5 Nov

Ein wunderschöner Herbst ist vorbei. Wir haben die Kühe gestern eingestallt, heute regnet es stark und für morgen ist der erste Schnee angesagt.
Dank dem traumhaften Wetter konnten wir die Arbeiten gut erledigen und es gab auch Zeit für Ausritte oder Ausfahrten mit Gästen. Vielen dank allen, die uns dabei unterstützt und geholfen haben.

Herbstausfahrt mit Familie und Verwandten

22 Okt